Blog

Kinostart: Blanka

668 Views0 Comment

Mit zahlreichen Preisen bedacht, kommt der „kleine Film“ nun in Deutschland ins Kino und könnte besonders das ganz junge Publikum ansprechen, aber auch Cineasten, die Manila weniger als touristisches Traumziel, sondern als Monstrum von Stadt kennenlernen möchten und sich für Themen wie Kinderrechte und Kinderarmut interessieren.

Handlung: Die elternlose Blanka ist taffer und cleverer als alle anderen Kids, die mit ihr auf der Straße leben. Doch erst durch die Bekanntschaft mit einem Straßenmusiker findet sie heraus, dass es für sie vielleicht noch mehr geben könnte als Klauen, Betteln und den täglichen Kampf ums Überleben. Respekt: Kohki Hasei macht aus dem Schicksal eines Straßenkindes in Manila eine spannende Geschichte, die von Mut und Optimismus handelt. Ohne Rührseligkeit und dennoch mit viel Herzlichkeit ist ihm ein Film gelungen, der kleine und große Cineasten anspricht.

  • Land: Italien/Japan/Philippinen 2017,
  • Drehbuch und Regie: Kohki Hasei,
  • Darsteller: Cydel Gabutero, Peter Millari, Jomar Bisuyo, Raymond Camacho, Ruby Ruiz, u.a.
  • Laufzeit: 75 Min.,
  • unsere Altersempfehlung: ab 7 Jahren

Webseite: blanka.der-filmverleih.de